Antifaschistischer Aktionstag in Rottweil

123231Für den 27. September hatte die extrem rechte Identitäre Bewegung ein „Herbstfest“ im Kreis Rottweil angekündigt. Ein Bündnis aus DGB, der Partei „Die Linke“ und dem Offenen Antifaschistischen Treffen VS wollte dies nicht ohne Protest geschehen lassen. Bereits im Vorfeld verteilten AntifaschistInnen dutzende Flugblätter in Rottweil und machten so auf die Planungen der Faschisten aufmerksam.

Am Samstag, den 27. September, fand ab 11 Uhr, in der Innenstadt von Rottweil, ein Infostand des Bündnisses statt. Viele der vorbeikommenden PassantInnen zeigten sich interessiert, dutzende Flyer wurden verteilt und etliche Gespräche geführt. Der Infostand fand bis 14 Uhr statt und diente auch als Anlaufpunkt für mögliche Proteste gegen das geplante Fest der Identitären.

Da der genaue Ort jedoch nicht bekannt wurde, nutzten die zahlreichen anwesenden AntifaschistInnen den Tag, um einige kleinere Aktionen in der Stadt durchzuführen.

Am Schwarzen Tor, dem Eingang zur Fußgängerzone, wurde ein Transparent aufgehängt und zahlreiche Flyer zu der, unter dem Motto „Wir bleiben dran! Faschistische Umtriebe Bekämpfen – Antifaschismus ist und bleibt legitim“ stehenden Demonstration am 11. Oktober in Göppingen, verteilt. 123235

In der Fußgängerzone wurde mittels Malkreide auf dem Boden großflächig ebenfalls auf die Demonstration am 11. Oktober in Göppingen aufmerksam gemacht.

Zum Abschluss des Tages nahmen sich einige AntifaschistInnen nochmal die Straße in Rottweil und zogen in einer kurzen Spontandemonstration durch die Fußgängerzone.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s