Kandel: Antifaschistische Aktionen gegen Naziaufmarsch

Kein guter Tag für die Rechten um Marco Kurz gestern im pfälzischen Kandel. Mehrere hundert Menschen haben sich an den antifaschistischen Gegenprotesten beteiligt und den Marsch der Rechtsradikalen nachhaltig beinträchtigt.

Dass die Rechten letztlich doch ein Teil ihres Programmes abspielen konnten, dafür sorgte einmal mehr die Polizei, welche die Gegenproteste mehrfach angriff. Bei einem polizeilichen Übergriff wurde ein Antifaschist durch einen Polizeihund schwer verletzt, ein anderer erlitt bereits zuvor eine Kopfplatzwunde. Wir senden Grüße an die Genossen und wünschen ihnen eine schnelle Genesung.

Wo immer Faschisten auf die Straße gehen und ihre Hetzte verbreiten wollen, werden auch wir sein und ihnen zeigen das es keinen Platz für faschistisches Gedankengut und rechte Hetzte gibt.

Advertisements