Gegen die AfD Veranstaltung mit Kalbitz in Donaueschingen

Say no to racism
Keine Ruhe für rechte Hetzer, AfD und ihre Unterstützer
Gegen die AfD Veranstaltung mit Kalbitz

Die AfD und die Nachwuchsnazis der Jungen Alternative Südbaden planen am 16. August eine Veranstaltung im Restaurant Ochsen in Donauschingen, unter anderem mit Andreas Kalbitz. Kalbitz und Höcke sind zusammen die führenden Personen des faschistischen Flügels.
Machen wir ihnen klar, dass sie hier nichts zu suchen haben. Raus auf die Straße – Beteilige dich an den Protesten.

Rassisten, Nazis und Faschos dürfen wir nicht tolerieren, und das gilt deshalb auch für die AfD. Die AfD hetzt gegen alle, die nicht in ihr Weltbild passen. Sie steht für strikte Law-and-Order Gesetze, Politik für Reiche und Ausgrenzung. Bei Teilen der Gesellschaft stoßen sie damit auf Zustimmung. Die Antwort der bürgerlichen Politik? Sie rücken selber nach rechts. Die Stimmungsmache der Politiker und Medien richtet sich gegen alle, die für sie nicht konform sind – gegen junge Leute, die statt zu Hause zu sitzen, im Park mit Freuden rumhängen. Rechte Stimmungsmache und Law-and-Order bedeuten auch rassistische Kontrollen und Polizeigewalt. Untrennbar mit dem Rechtsruck verbunden ist aber auch die steigende Zahl von rechten Gewalttaten und Anschlägen, wie dem in Hanau.

Dagegen gibt es Widerstand: Tausende waren vor wenigen Wochen auf der Staße, um gegen Rassimus und Polizeigewalt zu demonstrieren. Gegen rechte Hetzer gibt es eine vielseitige Gegenwehr, welche dafür sorgt, dass Nazis und AfDler sich nur selten ungestört treffen können.

Wehren wir uns gemeinsam gegen Rassimus, Law-and-Order und geistige Brandstifter.
Keine Ruhe für rechte Hetzer, AfD und ihre Unterstützer.

Gegen die AfD Veranstaltung mit Kalbitz
Demonstration und Proteste, 16.08, 11:30 Uhr Donauschingen Bahnhof

Weiterlesen