AfD-Stand in Villingen gestört

Nachdem sich die AfD bisher im Wahlkampf, weder in Villingen noch in Schwenningen auf der Straße gezeigt hat starten die Rechten heute ihren ersten versuch in der Doppelstadt. Mit einem Infostand wollten sie um Wählerstimmen buhlen. Dabei hatten sie auch ihren Anhänger, den sie nach seiner Reparatur nur noch zu besonderen Anlässen aus der Garage holen.

Doch ihr sehr später Auftakt des Straßenwahlkampfs lief bestimmt nicht so wie Martin Rothweiler und Konsorten sich das gewünscht hatten. Weiterlesen